emeld21 eAkte

Schnell gefunden. Schneller bearbeitet.

Das zeitaufwändige Suchen von Formularen und Dokumenten in der Papierablage und Archiven wird von der emeld21-eAkte abgelöst. Alle Informationen und Dokumente sind ab sofort am Arbeitsplatz, aus dem Verfahren heraus, verfügbar.

Für jede Person steht eine elektronische Zwischenablage zur Verfügung, welche in allen Fachverfahren jederzeit einsehbar ist. Formulare können direkt aus dem Verfahren in die emeld21-eAkte abgelegt werden.
Mit dem Modul Bürgermonitor ist es möglich, dem Bürger Formulare in elektronischer Form auf dem Tablet anzuzeigen. Die Unterschrift wird mittels des Signaturpads aufgenommen. Anschließend wird das Formular in der emeld21-eAkte übernommen. Dadurch entfällt das Drucken und Scannen der Formulare.

Ebenso ist das Importieren von Dateien (z. B. von Word und PDF Dokumenten) möglich.
Das Scannen ermöglicht das Ablegen von vorgelegten Dokumenten, Urkunden und sonstigen Unterlagen.
Für die gesamte Verwaltung findet ein festgelegter Aktenplan Verwendung.
Dies gewährleistet eine einheitliche Ordnerstruktur innerhalb der emeld21-eAkte.

Für die jeweiligen Ordner innerhalb der emeld21-eAkte können Aufbewahrungsfristen eingerichtet werden. Nach Ablauf dieser Fristen findet eine automatische Löschung der Dokumente statt.

Alle in der emeld21-eAkte hinterlegten Dokumente können angezeigt, gedruckt oder heruntergeladen werden.

Die Dokumente aus der emeld21-eAkte können per Schnittstelle an die eAkte-Basis, das System zur dauerhaften Langzeitspeicherung, übergeben werden.

Somit ist die emeld21-eAkte ein nahtloses und medienbruchfreies Verbindungselement zur eAkte-Basis.

Brauchen Sie Hilfe?
Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne:
Gerne helfen wir Ihnen weiter
Unternehmensbereichsleitung Vertrieb / Marketing / Consulting

Zuständig für:

DarmstadtFrankfurtMörfelden-WalldorfRodgau
Gerne helfen wir Ihnen weiter
Keine Ergebnisse gefunden.