owi21

Der Standard zur Verarbeitung von Ordnungswidrigkeiten 

owi21 ist ein Standardverfahren für Ordnungswidrigkeiten aller Art: Ordnungsbehörden bearbeiten Vorgänge mittels elektronischer Akte für alle eingegangenen und versandten Dokumente. Parallel dazu bietet owi21 die ZEVIS Online-Abfrage der Fahrzeug- und Halterdaten, den Datenabgleich mit Melderegistern über XMeld oder Rechtsbehörden über XJustiz und integriert mobil erfasste Daten. Die owi21 Online-Anhörung bietet Betroffenen schließlich Einsicht in Verfahren und Beweismittel sowie die Möglichkeit, sich zum Tatvorwurf direkt im mehrsprachigen Internet-Portal zu äußern. Eine Online-Bezahlfunktion rundet das Angebot ab.
owi21 – Ordnungswidrigkeiten aller Art im Griff

Falsch geparkt oder die Einfahrt blockiert, so dass abgeschleppt werden muss? Zu schnell gefahren, nicht angeschnallt oder die erlaubte Lenkzeit überschritten? Ordnungsämter und Polizei bearbeiten im Straßenverkehr unzählige Ordnungswidrigkeiten, bei denen in der Regel ein Bußgeld fällig wird. Jedes Jahr werden alleine in Hessen rund 3,5 Millionen Verwarnungsgeldangebote und Bußgeldbescheide verschickt. Doch neben Gesetzesübertretungen im Straßenverkehr müssen Kommunen weitere allgemeine Ordnungswidrigkeiten bearbeiten – etwa Schulvermeidung, Melde- oder Bauordnungsverstöße, Lärmbelästigungen oder auch unerlaubtes Grillen. Die Voraussetzung für schnelle Bearbeitung und Abrechnung sowie guten Bürgerservice: eine effiziente und rechtssichere Fallbearbeitung.

  • Was bietet owi21?

    owi21 unterstützt Ordnungsbehörden, Bußgeldstellen und Polizei bei allen Bearbeitungsschritten von Ordnungswidrigkeiten – angefangen bei der Erfassung über die Bearbeitung mit Tatbestandsfeststellung und Befragung bis hin zur Vollstreckung. Das Verfahren sorgt für die effiziente sowie rechtssichere Vorgangsbearbeitung inklusive digitaler Aktenführung, Dokumentablage und Datenaustausch mit anderen Behörden.

  • Sachentscheidungen – übersichtlich und rechtssicher

    Das Verfahren erleichtert die Vorgangsverwaltung mit intuitiven Eingabeoberflächen bereits bei der Erfassung und sorgt so unter anderem für die Vollständigkeit der erfassten Angaben. Alle eingegangenen oder versandten Dokumente zu einem Vorgang stehen elektronisch in einer digitalen Akte zur Verfügung. Diese Akte ergänzt sich automatisch um den laufenden Schriftverkehr und bei Abschluss lässt sie sich archivieren. Im zentralen Posteingang haben Sachbearbeiter alle Vorgänge ganzheitlich im Blick. Vordefinierte Workflows sorgen für effiziente und rechtssichere Bearbeitung.

  • Korrespondenz – vorgangsbezogen und mit Barcode

    Dank integrierter Textverarbeitung können Experten die Korrespondenz vorgangsbezogen organisieren. Vordefinierte, aber auch individuell definierbare Formulare und Textbausteine erhöhen die Effizienz zusätzlich. Denn mit fertigen EU-Informationsschreiben in den Amtssprachen der EU-Mitgliedstaaten lassen sich auch Ordnungswidrigkeiten im europäischen Ausland ohne fundierte Sprachkenntnisse bearbeiten. Alle Schreiben und Bescheide können zudem mit Barcodes zur schnellen Identifikation versehen werden. Suchen gehört der Vergangenheit an. Zusätzlich zum lokalen Ausdruck des Schriftverkehrs bietet owi21 die zentrale Verarbeitung: Massendruck, Kuvertierung und Frankierung.

  • Schnittstellen machen die Verwaltung effizienter

    Bei der Vorgangsbearbeitung sind Ordnungsbehörden, Bußgeldstellen und Polizei auf Zusammenarbeit und Datenaustausch mit anderen Behörden angewiesen. Wem gehört das falsch geparkte Auto? Hier hilft die owi21-Schnittstelle zur ZEVIS Online-Abfrage der Fahrzeug- und Halterdaten, für Anfragen innerhalb der EU nutzen Sachbearbeiter die CBE-Schnittstelle. Aber auch der Datenabgleich mit Melderegistern über XMeld, der digitale Rechtsverkehr über XJustiz oder der automatische Zahlungsabgleich über unterschiedliche Kassen- und Banken-Schnittstellen ist mit owi21 vorgesehen. Weitere Schnittstellen für Postaufträge sowie zu Drittsystemen runden das Verfahren ab, vernetzen es mit anderen Dienst- und Informationsstellen und erhöhen die Effizienz der Verwaltung deutlich.

  • Funktionale Erweiterungen:

    owi21 bietet noch mehr. Das Verfahren lässt sich nicht nur mühelos an die Erfordernisse der nutzenden Einrichtungen – landespezifische Besonderheiten oder individuelle Wünsche -  anpassen, sondern auch erweitern.

  • owi21ToGo

    Mit owi21ToGo steht eine App zur Erfassung von Ordnungswidrigkeiten auf Smartphones oder Tablets mit direkter owi21-Integration zur Verfügung. Die App entlastet die Ordnungsbehörden: Denn die Erfassung erfolgt direkt vor Ort und inklusive der zugehörigen Beweisbilder, die mit der Kamera des Smartphone aufgenommen werden. Anschließend werden die erfassten Falldaten an das Hauptverfahren zur Bearbeitung übertragen.

  • owi21 Online-Anhörung

    Die owi21 Online-Anhörung bietet Betroffenen die Möglichkeit, Einsicht in das Verfahren und die vorliegenden Beweismittel zu nehmen sowie Angaben zum Fahrer und Äußerungen zum Tatvorwurf direkt in einem mehrsprachigen Internet-Portal einzugeben. Das beschleunigt die Verfahren und erspart dem Bürger manchen Weg.

  • epay21

    Die Online-Bezahlfunktion epay21 rundet das Angebot ab. Die Möglichkeit, im Online-Portal Bußgelder bequem mit Systemen wie Giro- oder Kredit-Karte oder PayPal zu bezahlen, ist einerseits bürgerfreundlich. Andererseits entlastet sie die Verwaltung und beschleunigt Zahlungsflüsse.

owi21 wird via Browser bereitgestellt. Wartung, Datenhaltung und Datensicherheit obliegen dem bereitstellenden Rechenzentrum. Der Nutzer benötigt lediglich einen Browser undeinen gesicherten Zugang (beispielsweise per VPN) zum Rechenzentrum. Aktuell nutzen die Ordnungsbehörden der Bundesländer Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Freistaat Thüringen, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt owi21 für die Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten.


owi21 – Auf einen Blick
  • sorgt für die effiziente und ganzheitliche Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten
  • entlastet Ordnungsbehörden und Polizei mit Digitalisierung, Workflows und Vernetzung
  • automatisiert mit eAkte, Datenaustausch, Archivierung und Zahlungsabgleich
  • lässt sich anpassen & funktional um mobile Dateneingabe, Online-Anhörung & ePayment erweitern 
  • ist revisionssicher & konform mit „Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung“ (GoB)
  • wird wartungsfrei als Software-as-a-Service (SaaS) bereitgestellt.
Brauchen Sie Hilfe?
Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne:
callcenter_ekom21.png
Gerne helfen wir Ihnen weiter
weber_ekom21.jpg
Fachbereichsleiter Vertrieb

Zuständig für:

GießenWiesbaden
service_ekom21.png
Gerne helfen wir Ihnen weiter
Keine Ergebnisse gefunden.
Wir verwenden Cookies um sicherzustellen, dass wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis auf ekom21.de bieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit diesem Einsatz von Cookies einverstanden.