• fe21
    Das Verfahren fe21 unterstützt Fahrerlaubnisbehörden bei der Vorgangsbearbeitung mithilfe workflowgesteuerter Prozesse. Einfache Strukturen sowie klare Workflows der Fahrerlaubnissoftware sorgen für reibungslose Kommunikation mit Registern, aber auch der Bundesdruckerei bei der Bestellung von Führerscheinen. Mit fe21, einem Teil der Straßenverkehrssuite, lässt sich das Fahrererlaubniswesen weitgehend digitalisieren – etwa Anträge von Fahrschulen elektronisch übernehmen. Das ist bürgerfreundlich, schnell und wirtschaftlich.
    Mehr erfahren
  • LaIF
    Das Verfahren LaIF unterstützt durch workflowgesteuerte Prozesse die Vorgangsbearbeitung in den Fahrerlaubnisbehörden. Strukturen, Workflows und Schnittstellen sorgen für die reibungslose Kommunikation mit Registern (ZFER, FAER) und Behörden (KBA) und die Bestellung von Führerscheinen bei der Bundesdruckerei. Mit dem Verfahren können unter anderem Anträge von Fahrschulen elektronisch übernommen und effizient bearbeitet werden. LaIF bildet sämtliche in der Führerscheinstelle anfallenden Bearbeitungsvorgänge ab.
    Mehr erfahren
  • Gerne helfen wir Ihnen weiter

    Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne
    0641 9830 3999 kundenservice@ekom21.de