emeld21.geo

Geographische Auswertung der Einwohnerdaten

emeld21.geo ist eine Schnittstelle zur komfortablen Datenübermittlung an geographische Informationssysteme. 

Kommunen und Kreise können mit dieser Schnittstelle das Fachverfahren Ingrada mit den relevanten Daten der Melderegister befüllen und beispielsweise Flurstücke graphisch in einer Weboberfläche darstellen. Ingrada bietet in Kombination mit den emeld21.geo Daten die Möglichkeit, statistische Daten darstellen und bewerten zu können.

emeld21.geo bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Anzeige von Daten zur Einwohnerstatistik:
  • Analyse- und Abfrageergebnisse lassen sich durch die Bezüge zu den
     grafischen Daten räumlich darstellen und auswerten 
  • Die EWO Daten erhalten durch die thematisch grafische Auswertung eine
     wesentlich höhere Aussagekraft
  • Die grafische Darstellung bietet mehr Interpretationsmöglichkeit gegenüber
     rein alphanumerischen Angaben
  • Klassische Einsatzgebiete
    • Statistische Auswertungen (z.B. Altersstruktur über 65 jährige)
    • Planung öffentliche Grünflächen, Spielplätze oder andere baulichen Planungen
    • Bauplanung Kindergarten
    • Standortbestimmung von z.B. Altglascontainern
    • Gemeindvorstandsitzung; Bürgerversammlungen und andere Ausschusssitzungen
  • Vorteile der Fachabteilungen durch Nutzung
    • Geringe technische Vorraussetzungen und somit überall im Rathaus einsetzbar 
    • Internet Explorer ab Version 8.0 oder Firefox ab Version 3.5 
    • Datenmanagement: 
      • Straßenabgleich der Einwohnerdaten mit den Katasteramtsdaten 
      • Grafische Kontrolle der Wahlbezirke (Legende) 
      • Grafische Kontrolle der Grundschulbezirke (Legende) 
      • Grafische Kontrolle der kleinräumigen Gliederung (Legende) 
      • Grafische Kontrolle der frei wählbaren Bezirke 1 bis 4 (Legende) 
    • Für Verwaltungsinterne Planungen können die Einwohnerstatistiken herangezogen werden und somit   der Bedarf besser analysiert werden (z.B. Kindergartenplanung). 
    • Standorte von Bushaltestellen, Altglascontainer u.a. können besser platziert werden wenn ich die Einwohnerstatistik für die Planung heranziehen kann (Radius). 
  • Zielgruppe
    • Bürgermeister 
    • Hauptamt 
    • Bauamt 
    • Ordnungsamt 
    • Jugendamt (Kinder & Jugendförderung) 
    • Bürgerbüro (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Nutzungsvoraussetzung

    Sofern Sie über das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS®) verfügen, haben Sie die Möglichkeit, mit emeld21.geo Ihre statistischen Daten unternehmensweit im Intranet in der vertrauten Browser-Umgebung grafisch darzustellen und zu analysieren.

  • Kostenfreie Nutzung

    Es werden lediglich die Kosten für die Aktualisierung der EWO-/und der geografischen Daten in Rechnung gestellt. 
    Die Darstellung des Verfahrens: emeld21.geo bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Anzeige von Daten zur Einwohnerstatistik. Sie können Flurstücke in der Grafik selektieren oder sich mit Hilfe der Suchmaske nach Straßen und Hausnummern die dazugehörigen statistischen Daten (nach Altersstruktur) anzeigen lassen. Die Ergebnisse können auf einem angeschlossenen Drucker ausgegeben werden.

emeld21.geo – auf einen Blick
  • Webbasierendes emeld21 Service-Tool 
  • einfache Handhabung 
  • umfangreiche Online-Hilfen 
  • geringe technische Voraussetzungen 
  • Nutzung vorhandener Datenstrukturen (ALKIS® und EWO) 
  • Graphische Planungen auf Basis der Einwohnerdaten
Brauchen Sie Hilfe?
Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne:
callcenter_ekom21.png
Gerne helfen wir Ihnen weiter
goepfert_ekom21.jpg
Unternehmensbereichsleitung Vertrieb / Marketing / Consulting

Zuständig für:

DarmstadtFrankfurtMörfelden-WalldorfRodgau
service_ekom21.png
Gerne helfen wir Ihnen weiter
Keine Ergebnisse gefunden.
Wir verwenden Cookies um sicherzustellen, dass wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis auf ekom21.de bieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit diesem Einsatz von Cookies einverstanden.