cms21

Der Internetauftritt ist die zentrale Schnittstelle 
zu Bürgern, Unternehmern und Gästen

cms21 ist eine Content Management-Suite, mit der Städte und Gemeinden ihren Aufritt im Internet gestalten und pflegen können. Die Suite ist speziell für den Einsatz bei kommunalen Kunden entwickelt und lässt sich intuitiv und einfach bedienen. 

Pressestelle, Marketier und Experten können sich auf Inhalte konzentrieren statt auf technische Finessen. Die Bearbeitung von Inhalten erfolgt nämlich direkt im Layout – also per WYSIWYG „What You See Is What You Get“. Inhalte spielt cms21 automatisch stets im optimalen Layout für das Gerät des Nutzers aus. 

cms21 – Basis für professionellen Internetauftritt

Welche Bürgerservices bietet meine Kommune und wie kann ich diese als Bürger nutzen? Wie sind die Öffnungszeiten des Bürgerbüros und welche Sitzungen stehen im Stadtrat wegen der Baulanderschließung an? Wie hoch ist der Gewerbesteuer-Hebesatz? Welche Fördermaßnahmen bietet die Stadt für die neue Gewerbeansiedlung? Wo sind die schönsten Wanderwege und wann findet das nächste Open-Air-Konzert am Main statt? – Antworten zu diesen Fragen suchen Bürger, Unternehmer und Gäste auf der Internetpräsenz der Kommunen. Jetzt sind Pressestelle, Stadtmarketing und all  diejenigen gefragt, die Inhalte für die Internetpräsenz verantworten: Sie müssen Informationen aufbereiten, abstimmen und zur richtigen Zeit publizieren. Überholte Inhalte müssen erneuert und dabei das unverwechselbare Erscheinungsbild der Kommune eingehalten werden. Nachrichten müssen für unterschiedliche Endgeräte aufbereitet, Hintergründe illustriert und soziale Medien eingebunden werden. Damit sich die Profis auf die Erstellung von Inhalten konzentrieren können, brauchen sie Unterstützung.

  • Was bietet cms21?

    cms21 liefert die technische Basis für einen professionellen kommunalen Internetauftritt. Mit der Content Management-Suite können Mitarbeiter von Kommunen gemeinschaftlich Inhalte wie Texte, Bilder oder Videos erstellen, bearbeiten und organisieren. cms21 trennt Inhalt vom Layout (medienneutrale Datenhaltung) und bündelt alle notwendigen Content Management-Werkzeuge.

  • Vom Screendesign und Metadaten…

    cms21 unterstützt Kommunen umfassend: Von der Planung und Konzeption des Internetauftritts über die Gestaltung der Webseite, dem Layout der Inhalte bis zum visuellen Aufbau – dem Screendesign. Hinzu kommt die Besucherlenkung durch Navigationskonzepte, die zusammen mit den automatisch erstellten Metadaten auch für optimale Suchmaschinenergebnisse (SEO) sorgen.

  • … zu automatisierten Verarbeitungsprozessen

    Ist das Layout der Webpräsenz erstellt, lassen sich mit cms21 unterschiedliche Rollen und Verantwortlichkeiten an verschiedene Nutzer vergeben oder Content-Typen bestimmen. Verarbeitungs- und Erstellungsprozesse lassen sich zudem als Workflow definieren. So lässt sich beispielsweise festlegen, dass der Haushaltsplan erst nach Freigabe durch Kämmerer und Bürgermeister veröffentlicht werden kann. Damit sind Verantwortlichkeiten gewahrt und Freigabeprozesse automatisiert. Und es ist sichergestellt, dass nur befugte Nutzer und ausgewiesene Experten Inhalte veröffentlichen, pflegen oder aktualisieren. Auch lassen sich mittels Workflows Inhalte zeitgesteuert veröffentlichen oder aktualisieren.

  • Zielgruppen-adäquat: Responsive Design

    Komfortabel für die Ersteller, komfortabel für die Leser – cms21 passt sich den Endgeräten der Nutzer an und spielt Inhalte immer im optimalen Layout für das verwendete Gerät aus. Ob Desktop, Tablet oder Smartphone – die Benutzerfreundlichkeit ist stets hoch, die Lektüre immer ein Vergnügen. Zusätzlich lassen sich mit cms21 auch geschlossene Leserkreise anlegen und ein Passwort-geschützes Extranet aufbauen. Das kann bei Ratssitzungen, für Ortsbeiräte oder Fachbereiche eine interessante Kommunikationsoption sein.

  • Sicher und vielfältig

    Höchste Datensicherheit erreichen Kommunen dadurch, dass sich der Betrieb des Redaktionssystems von der eigentlich Internetpräsentation trennen lässt. Beide Teilbereiche werden jeweils getrennt im BSI-zertifizierten Rechenzentrum der ekom21 aufgesetzt.

    So wie sich Inhalte importieren lassen, können Inhalte auch in andere Arbeitsumgebungen exportiert werden. Das ist die Voraussetzung, um vielfältige eGovernment-Anwendungen und eGovernment-Dienste – civento, Sitzungsmanagement oder andere – direkt und sicher in den Internetauftritt einzubinden. cms21 spart so Zeit, reduziert den Aufwand und sorgt für ein optimales Informations- und Service-Angebot an Bürger, Unternehmer und Gäste.

cms21 – auf einen Blick 
  • sorgt für den professionellen Internetauftritt von Städten und Gemeinden
  • ermöglicht gemeinschaftliche Content-Erstellung und -pflege
  • unterstützt mit Workflows und Freigabe-Routinen, Rollen und Verantwortlichkeiten
  • steigert mit medienneutraler Datenhaltung Flexibilität, Performance und Transparenz
  • garantiert Sicherheit durch Trennung von Redaktion und Hosting
  • wird wartungsfrei als Software-as-a-Service (SaaS) bereitgestellt.
Brauchen Sie Hilfe?
Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne:
Gerne helfen wir Ihnen weiter
Fachbereichsleiter Vertrieb

Zuständig für:

GießenWiesbaden
Gerne helfen wir Ihnen weiter
Keine Ergebnisse gefunden.
Wir verwenden Cookies um sicherzustellen, dass wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis auf ekom21.de bieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit diesem Einsatz von Cookies einverstanden.