emeld21 Grundlagenschulung

Ziel:

Kennenlernen der Verfahrensoberfläche emeld21. Die Bearbeitung der Vorgänge im Melde- und Passwesen sowie die Bearbeitung von XMeld-Nachrichten.

Inhalt:


Meldewesen

  • Personensuche und Einsicht in die Vollauskunft
  • Meldevorgänge
  • Standesamtliche Vorgänge
  • Sonstige Vorgänge
  • BZR/ GZR 

Passwesen

  • Pass/ PA Beantragung

XMeld

  • Einführung in die Postbox
  • Rückmeldenachrichten
  • Fortschreibungsnachrichte


Termine

Mögliche Termine zur Anmeldung*

  • Gießen 05.06.2018 09:00 bis 06.06.2018 17:00
  • Darmstadt 13.06.2018 09:00 bis 14.06.2018 17:00
  • Kassel 28.08.2018 09:00 bis 29.08.2018 17:00
  • Darmstadt 04.11.2018 09:00 bis 05.11.2018 17:00
  • Gießen 11.11.2018 09:00 bis 12.11.2018 17:00
  • Gießen 04.12.2018 09:00 bis 05.12.2018 17:00

Anmeldung

Anmeldung für dieses Seminar per E-Mail an seminare@ekom21.de

Bitte geben Sie an:
- für welches Seminar Sie sich anmelden (Titel und Ort/Datum)
- Vor- und Nachnamen der Mitarbeiter, die Sie anmelden
- Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail)

Rechtlicher Hinweis für Seminarteilnehmer:

Ich erkläre ausdrücklich, dass die für den angemeldeten Lehrgang erforderlichen Voraussetzungen für den von mir angemeldeten Mitarbeiter gültig sind. Die Anmeldedaten werden zum Zwecke der Teilnahmeabwicklung im automatisierten Schulverwaltungssystem für die Dauer von max. zwei Jahren gespeichert.

Absagen seitens der Teilnehmerlnnen

Es kommt immer wieder vor, dass eingeladene TeilnehmerInnen ohne Ankündigung nicht zum Lehrgang erscheinen. Dadurch werden einerseits anderen Interessenten Teilnahmemöglichkeiten genommen und andererseits kann die Akademie nicht wirtschaftlich arbeiten.

Die Stornierung von Teilnahmen an unseren Seminaren sind kostenfrei, wenn die Absage spätenstens sieben Werktage vor Beginn schriftlich bei der ekom21 – KGRZ Hessen eingeht.
Absagen richten Sie daher bitte ausschließlich an die Mailadresse seminare@ekom21.de.
Bei einer nicht fristgerechten Absage oder Nichterscheinen des Teilnehmers wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig. Dies gilt selbstverständlich nicht bei Benennung eines Ersatzsteilnehmers.


Teilnehmergebühr

400,00 EUR zzgl. MwSt.

Voraussetzungen:

  • Rechtskenntnisse im Melde- und Passrecht
  • Grundkenntnisse in den Rechtsvorschriften der 1. und 2.
  • BMeldDÜV/Hessische Meldedatenübermittlungsverordnung
  • Kenntnisse des Hessischen Datenschutzgesetzes

emeld21.png

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.