wgs21

Grundlagen Überwachung wassergefährdender Stoffe


Ziel

Sie kennen die Grundfunktionalitäten des Verfahrens und können neue Anlagen anlegen, Auskünfte jeder Art durchführen, den Datenbestand komfortabel auswerten, Bescheide erstellen und Daten mit MS-Office austauschen​


Inhalt

  • Lageranlagen
  • Sonstige Anlagen (Abfüllflächen, HBV usw.)
  • Indirekteinleiter (Anhang 49, 50 und 52)
  • Funktion der internen Wiedervorlagedatei
  • Bescheidschreibung mit den entsprechenden Selektionen
  • Grundlagen der Tabellenpflege, Auswirkungen und Möglichkeiten
  • Exporte zur CSV-Schnittstelle
  • Sammlungen erstellen/beenden/weitere Verwendung
  • Drucksteuerung und Selektionen


Termine

Gießen

Geschäftsstelle Gießen, Carlo-Mierendorff-Straße 11, 35398 Gießen

28.08. - 29.08.2019

22.01. - 23.01.2020


09:00 - 15:00

Kassel

Geschäftsstelle Kassel, Knorrstraße 30, 34134 Kassel

09.09. - 10.09.2019

03.02. - 04.02.2020

09:00 - 15:00

Darmstadt

Geschäftsstelle Darmstadt, Robert-Bosch-Straße 13, 64293 Darmstadt

19.08. - 20.08.2019

13.01. - 14.01.2020

09:00 - 15:00


Anmeldung

Anmeldung für dieses Seminar per E-Mail an seminare@ekom21.de

Bitte geben Sie an:
- für welches Seminar Sie sich anmelden (Titel und Ort/Datum)
- Vor- und Nachnamen der Mitarbeiter, die Sie anmelden
- Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail)

Rechtlicher Hinweis für Seminarteilnehmer:

Ich erkläre ausdrücklich, dass die für den angemeldeten Lehrgang erforderlichen Voraussetzungen für den von mir angemeldeten Mitarbeiter gültig sind. Die Anmeldedaten werden zum Zwecke der Teilnahmeabwicklung im automatisierten Schulverwaltungssystem für die Dauer von max. zwei Jahren gespeichert.

Absagen seitens der Teilnehmerlnnen

Es kommt immer wieder vor, dass eingeladene TeilnehmerInnen ohne Ankündigung nicht zum Lehrgang erscheinen. Dadurch werden einerseits anderen Interessenten Teilnahmemöglichkeiten genommen und andererseits kann die Akademie nicht wirtschaftlich arbeiten.

Die Stornierung von Teilnahmen an unseren Seminaren sind kostenfrei, wenn die Absage spätenstens sieben Werktage vor Beginn schriftlich bei der ekom21 – KGRZ Hessen eingeht.
Absagen richten Sie daher bitte ausschließlich an die Mailadresse seminare@ekom21.de.
Bei einer nicht fristgerechten Absage oder Nichterscheinen des Teilnehmers wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig. Dies gilt selbstverständlich nicht bei Benennung eines Ersatzsteilnehmers.


Teilnehmergebühr

400,00 EUR

Die Teilnahmegebühr entfällt für Kunden mit einem laufenden Premiumpflegevertrag.

Empfehlungen

In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.