OZG & Digitalisierung

Unsere gemeinsame Aufgabe: Onlinezugangsgesetz (OZG) erfolgreich umsetzen


Haben Sie auch das Gefühl, dass Sie in letzter Zeit mit steigender Frequenz vom „OZG“ oder „Onlinezugangsgesetz“ hören? Nicht ohne Grund, denn nach dem OZG müssen Kommunen bis Ende 2022 alle Verwaltungsdienstleistungen auch online anbieten.

Jenseits des Begriffes steckt dahinter das Vorhaben, als Kommune noch digitaler und bürgerfreundlicher zu werden.

Dies gelingt, wenn dafür alle an einem Strang ziehen: Bund, Land und Kommune ebenso wie die unterschiedlichen Ämter und Fachabteilungen innerhalb einer Verwaltung, aber auch die ekom21 als Ihr kommunaler IT-Dienstleister
gemeinsam mit Ihnen.

Dies haben wir vor und möchten daher gemeinsam mit Ihnen – den Bürgermeistern, Entscheidern und Führungskräften der hessischen Kommunen – gemeinsam loslegen beim Thema OZG, das uns alle die nächsten vier Jahre stark beschäftigen wird. Daher möchten wir Sie einladen, an einer unserer OZG-Durchblick-Veranstaltungen teilzunehmen, auf denen wir gemeinsam das Thema und die Herausforderungen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und in den Dialog miteinander treten. 

Programm und Veranstaltungsorte folgen an dieser Stelle in Kürze.

Sie können sich bereits jetzt für die kostenlose Teilnahme an einer der Veranstaltungen anmelden - senden Sie und dazu einfach eine E-Mail mit Ihren Kontakdaten an marketing@ekom21.de

A girl in a light pink shirt surf the Internet on a digital tabl
Die Termine

20. März 2019 in Gießen

26. März 2019 in Kassel

28. März 2019 in Darmstadt

Weitere Informationen folgen auf dieser Seite!


Anmeldung unter:

marketing@ekom21.de

Wir verwenden Cookies um sicherzustellen, dass wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis auf ekom21.de bieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit diesem Einsatz von Cookies einverstanden.