Digitalisierung

Hanau erweitert digitales Serviceangebot beim Bewohnerparkausweis

Die anfallende Gebühr kann mit den gängigen Bezahlarten Giropay, Paydirekt oder PayPal entrichtet werden. „Der ganze Antragsprozess dauert nur noch wenige Minuten und ersetzt den Behördengang vollständig“, freut sich Stadtrat Thomas Morlock über die bürgerfreundliche Neuerung. „Nur wenige Monate nach der Einführung des neuen Bewohnerparkausweises konnten nun gemeinsam mit dem städtischen IT-Service-Center der BeteiligungsHolding GmbH, der ekom21-KGRZ Hessen sowie dem städtischen Revisionsamt und dem Fachbereich Finanzen und Beteiligungen die rechtlichen Fragen abgestimmt, eine online Bezahlmöglichkeit erprobt und in das Fachverfahren integriert werden.“

Basis dieser Erweiterung ist die in der Stadt Hanau eingesetzte Prozessplattform „civento“ von der ekom21, die es ermöglicht, Prozesse nutzerfreundlich vom Antrag über die Sachbearbeitung und die Bezahlung bis hin zur Bescheid-Erteilung komplett online abzuwickeln. Dabei passt sich das Serviceangebot jedem Endgerät automatisch an und kann somit am Computer, Laptop, Tablet oder per Smartphone genutzt werden.

„Der Gang in die Stadt(teil)läden kann durch das neue Online-Angebot künftig entfallen“, freut sich Morlock. „Nur in wenigen Sonderfällen ist auch weiterhin eine Vorsprache im Stadt(teil)laden nach vorheriger Terminvereinbarung notwendig. Doch auch in diesen Fällen verkürzt sich durch die Online-Beantragung des Parkausweises die Bearbeitungszeit vor Ort.“

Die Beantragung des Bewohnerparkausweises funktioniert mit nur wenigen Schritten. Auf der Internetseite www.bewohnerparken.hanau.de werden die persönlichen Daten und das Fahrzeugkennzeichen eingegeben. Nach der Wahl des Gültigkeitszeitraums können eventuell notwendige Dokumente über das Antragsportal eingescannt und hochgeladen werden. Nach der Zustimmung zur Datenschutzerklärung, folgt die Prüfung der Daten. Dabei werden diese auch mit dem Einwohnermelde- und Zulassungsregister abgeglichen. Sollte ein Antragsteller beispielsweise außerhalb des Bewohnerparkbezirks gemeldet sein, wird er durch das System bereits während der Antragstellung automatisch darauf hingewiesen.

Verläuft die Prüfung erfolgreich, erfolgt eine Zahlungsaufforderung. Die Gebühr kann dann mit den gängigen Zahlungsarten Giropay, Paydirekt oder PayPal einfach, schnell und sicher bezahlt werden. Nach dem Zahlungseingang wird eine elektronische Benachrichtigung verschickt und der neue Bewohnerparkausweis wird innerhalb des Serviceportals als pdf-Datei zur Verfügung gestellt. Diese Datei kann man auf jedem handelsüblichen weißen Papier zu Hause ausdrucken und hält damit den neuen Bewohnerparkausweis sofort in der Hand. Der Datenschutz bleibt dabei immer gewährleistet. Die persönlichen Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung des Bewohnerparkausweises verwendet. Die Nutzer bewegen sich immer in der abgesicherten Umgebung des Portals und können beispielsweise auch später noch online auf eine Kopie ihres Bewohnerparkausweises zugreifen.

(Quelle: Stadt Hanau)

Wir verwenden Cookies um sicherzustellen, dass wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis auf ekom21.de bieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit diesem Einsatz von Cookies einverstanden.