Adieu Papier!

 

Das letztjährige Anwendertreffen rund um den kommunalen Sitzungsdienst SD.NET erfreute sich derart großen Zuspruchs, dass die ekom21 sich dazu entschloss, daraus eine Herbsttradition werden zu lassen. 
So fanden am 09. Oktober in Kassel und am 11. Oktober in Darmstadt Anwendertreffen statt, die wiederum sehr gut angenommen wurden. Die ekom21 und der Hersteller, die Sternberg Software Technik, freuten sich, dass der Großteil der Anwender anwesend war. 
Wie im letzten Jahr standen auch in dieses Jahr neben der Vorstellung von neuen Funktionen und Modulen der offene Dialog zwischen den Anwendern, den Kundenbetreuern der ekom21 und dem Softwarehersteller im Vordergrund. Dabei wurde sich nicht nur über die Software SD.NET ausgetauscht – auch Allgemeines rund um das große Thema kommunaler Sitzungsdienst wurde besprochen und diskutiert. 
Besonderes Interesse weckte dabei die Möglichkeit, das SD.NET durch den Einsatz des Internetmodules und des RICH-Clients die Möglichkeit bietet, Sitzungsunterlagen komplett papierlos zu übermitteln. Es ist kein teures und zeitaufwendiges Erstellen der Unterlagen mehr notwendig: Hohe Druck- und Verbrauchskosten gehören damit der Vergangenheit an und das Personal kann sich höherwertigen Aufgaben zuwenden. 
sitzungsdienst12.jpg

Das nächste große Thema war das SD.NET-Abrechnungsmodul. Mit diesem Zusatzmodul können schnell, einfach und effizient alle erdenklichen Entschädigungen berechnen und per Kassenschnittstelle an die Buchhaltung weitergeleitet werden. Dabei wird die jeweilige Entschädigungssatzung mit Hilfe frei definierbarer Regelwerke in SD.NET eingepflegt. Nachdem die Anwesenheitsliste einer Sitzung erfasst wurde, reichen einige wenige Mausklicks aus, um die Höhe der auszuzahlenden Entschädigungen zu berechnen und schließlich zur Anweisung per Kassenschnittstelle bequem an die Buchhaltung zu übergeben. 
Die diesjährigen SD.NET-Anwendertreffen waren wieder ein voller Erfolg. Die erneut hohe Resonanz und der Zuspruch seitens der Kunden lassen nur ein Fazit zu: Wir freuen uns schon jetzt, Sie wieder im nächsten Jahr bei der ekom21 zu begrüßen. 
Zuletzt noch ein kleiner Hinweis: Sollten Sie an unserem Anwendertreffen nicht teilgenommen haben oder interessieren Sie sich generell über die Möglichkeiten der papierlosen Zustellung von Sitzungsunterlagen und der automatisierten Berechnung von Entschädigungen, so kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Kommunalberater oder schreiben eine eMail an sitzungsdienst@ekom21.de