i-kfz live auf der Bühne

 

Unter dem Titel „i-kfz in Verbindung mit dem RLP Servicekonto“ standen heute Herbert Benz (Geschäftsführer KommWis) und ekom21-Mitarbeiter Stephan Gscheidle auf der Bühne des IT-Planungsrates.
Herbert Benz (Geschäftsführer KommWis)
Mit dem Rheinland-Pfalz Servicekonto können Bürger sich online authentifizieren und dadurch verschiedene Dienste nutzen – so zum Beispiel auch die Funktionen von i-kfz.
 ekom21-Mitarbeiter Stephan Gscheidle
Stephan Gscheidle von der ekom21 erklärte den zahlreichen Zuschauern, wie der Abmeldevorgang eines Kraftfahrzeuges im dezentralen Portal der ekom21 in Verbindung mit der eigenentwickelten Lösung „VIATO®“ durchgeführt werden kann.
Torsten Ledwig und ekom21-Geschäftsführer Ulrich Künkel
Mit dabei war auch Torsten Ledwig, Projektleiter i-kfz beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).