Hessen ist spitze

 

Schon am ersten Messetag ist viel los auf dem Hessen-Stand und die Lösungen des Bundeslandes sehr gefragt.

„Hessen gehört zu den führenden Standorten der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) – auch im internationalen Vergleich. Mit rund 122.000 Beschäftigten, 40 Milliarden Euro Umsatz und rund 10.000 Unternehmen nimmt Hessens IKT-Branche eine Spitzenposition in Deutschland und Europa ein. Diese Position möchten wir stärken, weiter ausbauen und vermarkten – deshalb präsentieren wir uns auf der CeBIT 2016“, weiß Dr. Rainer Waldschmidt, Geschäftsführer der Hessen Trade & Invest GmbH. Die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft realisiert die Messeauftritte des Landes Hessen und verantwortet die Organisation und Umsetzung der Messegemeinschaftsstände.
Auch die ekom21 beteiligt sich wieder an dem weltgrößten Computer-Event vom 14. bis 18. März 2016 und präsentiert ihre Lösungen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Hessen in Halle 7, Stand D40.