​​KOPIT informiert sich

 

Dr. Johann Schweinitz, Vorstand der Einkaufsgenossenschaft KOPIT, besuchte heute (vierter Messetag) die Arbeitsplätze der ekom21.

Die KOPIT (Kurzform für Kooperationsplattform IT öffentliche Auftraggeber) fördert die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Informationstechnologie zwischen dem Land Hessen, den hessischen Kommunalverwaltungen, den Universitäten sowie weiteren öffentlich-rechtlichen Institutionen. 

Gesellschafter sind das Land Hessen (vertreten durch die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, der auch Dr. Schweinitz angehört), die ekom21 – KGRZ Hessen und die Goethe-Universität Frankfurt am Main, Stiftung des öffentlichen Rechts.
Dr. Schweinitz verschaffte sich an den vier Arbeitsplätzen der ekom21 einen detaillierten Einblick in kommunale Softwarelösungen. ekom21-Mitarbeiterin Elfie Bagda demonstrierte ihm beispielsweise das Ordnungswidrgkeitensystem owi21.
Die ekom21 präsentiert ihre Lösungen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Hessen in Halle 7, Stand D40.