​Regierungspräsident auf der CeBIT

 

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke (Regierungspräsidium Kassel) besuchte heute (dritter Messetag) die ekom21.

Lübcke ließ sich die Online-Anhörung der Ordnungswidrigkeitensoftware owi21 präsentieren. Neben der Möglichkeit, sich vorliegende Beweismittel anzusehen und den Fragebogen direkt am Bildschirm auszufüllen bietet das Verfahren auch eine ePayment-Funktion.

Die Zahlung des Verwarnungsgeldes kann somit ohne Gang zur Bank erfolgen und die Ordnungsbehörden ersparen sich die manuelle Bearbeitung, wie das Einscannen des Post­-Rücklauf. Die Datenübernahme und Zahlungszuordnung erfolgen automatisiert. 

Unser Foto zeigt (v.l.n.r.): Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, Elfie Bagda und Geschäftsführer Ulrich Künkel (beide ekom21) sowie Detlef Erdmann (Zentrale Bußgeldstelle). 

Die ekom21 präsentiert ihre Lösungen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Hessen in Halle 7, Stand D40.