​Internet, alles neu, aus einer Hand 

 

Die Gemeinde Breuna (Landkreis Kassel) suchte vor kurzem ein komfortables und fortschrittliches Content-Management-System (CMS). Die nordhessische Kommune hatte bis zu diesem Zeitpunkt die ekom21-Lösung „eCity21“ im Einsatz, aber dieses CMS war trotz zahlreicher Weiterentwicklungen mittlerweile in die Jahre gekommen.

Eingerahmt von den ekom21-Mitarbeiterinnen Annika Kny (links) und Anne Schmidt (rechts) freuen sich Walter Schmand (Hauptamtsleiter), Susanne Schwarz (Vorzimmer) und Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann (v.l.n.r.) über den neuen Auftritt

Alles neu

„Wir waren mit eCity21 jahrelang zufrieden“, erinnert sich Walter Schmand, Hauptamtsleiter der Gemeinde Breuna. Neben der Funktionalität punktete das ekom21-CMS bei der einfachen Handhabung und der guten Erreichbarkeit der Kundenberater. 
„Trotzdem war der Wechsel unumgänglich. Schon alleine, um unseren Auftritt auf technologisch aktuelle Beine zu stellen und so den Bürgerinnen und Bürger einen verbesserten Service bieten zu können“, erklärt der Hauptamtsleiter weiter. Außerdem stand ein Relaunch der Internetpräsentation an, wodurch sich ein ganz klares Ziel für Breuna abzeichnete: Alles neu, aus einer Hand, in einem Guss. 
Die Gemeinde Breuna ließ sich deshalb das eCity21-Nachfolgeprodukt civento21® cm präsentieren – und war sofort vom modularen Aufbau begeistert. Funktionen, Dienste und Applikationen sind frei wählbar und individuell konfigurierbar. Durch zusätzlich integrierte eGovernment-Dienste bietet civento21® cm außerdem die Möglichkeit, Arbeitsabläufe zu automatisieren und somit die Verwaltung von ineffektiven Routinearbeiten zu entlasten. Mehr noch: civento21® cm entwickelt sich so zur eGovernment-Plattform, die zur Rationalisierung und Optimierung der Kommune beiträgt. 
Zweifacher Relaunch
Von der technologischen Basis war die Gemeinde Breuna schnell überzeugt – es musste also nur noch für den optischen Relaunch eine Lösung gefunden werden. Dazu sammelten Bürgermeister Klaus-Dieter Henkelmann, Hauptamtsleiter Walter Schmand und die ekom21 gemeinsam Designvorschläge. civento21® cm bietet von sich aus bereits eine Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten, individuelle Vorschläge können aber ebenso eingebunden werden. Mit einem routinierten Webdesigner wurden die Gestaltungswünsche von Breuna besprochen und innerhalb kurzer Zeit umgesetzt. 
Klaus-Dieter Henkelmann, Bürgermeister der Gemeinde Breuna, zeigte sich vom technologischen und gestalterischen Ergebnis zufrieden: „Wir haben zusammen mit der ekom21 eine technologisch moderne, umfassende und dennoch leicht bedienbare Homepage gestaltet“. Neben dem System stand für den Bürgermeister aber immer der Nutzen und das Design im Vordergrund: „Für mich war es von Anfang an wichtig, den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde ein ansprechend gestaltetes Internetportal mit verbesserter Funktionalität zur Verfügung zu stellen“, erklärt Henkelmann. Gleichwohl ist ihm der persönliche Kontakt mit Einwohnern, Neubürgern und Gästen wichtig: „Internet soll ergänzen, aber nicht ersetzen“, so der Bürgermeister abschließend. 
Zügige Umstellung
Nach einer kurzen Einrichtungszeit für den technischen Aufbau des Webs, konnte die neue Homepage mit Leben gefüllt werden. Auch hier hat das Team der ekom21 gemeinschaftlich mit den Kolleginnen und Kollegen aus Breuna die Inhalte der neuen Seiten besprochen und die Wünsche des Kunden umgesetzt. So konnten die Mitarbeiter der Verwaltung nach einer entsprechenden Schulung, die neuen Webseiten zeitnah in Betrieb nehmen. Breuna war somit eine der ersten Kommunen, die ihren Internetauftritt auf civento21® cm umgestellt haben. Dieser steht jetzt für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sowie alle Interessierten im Internet zur Verfügung. Und wie wir finden: Er kann sich wirklich sehen lassen. 
Auch nach der Umstellung steht die ekom21 natürlich mit Rat und Tat zur Seite und hat auch für Änderungswünsche und Optimierungen an der Software ein offenes Ohr. Damit wird der IT-Dienstleister seiner Maxime gerecht, stets die höchstmögliche Zufriedenheit der Kunden zu erreichen. 
Sind Sie momentan auf der Suche nach einem neuen Content-Management-System oder möchten mehr über die Möglichkeiten von civento21® cm erfahren? 
Schreiben Sie einfach eine eMail an 

und wir vereinbaren gerne einen Termin und stellen Ihnen das Verfahren vor.

​Hintergrund

Die ekom21 bietet Ihren Kunden schon seit vielen Jahren ein Produkt zur Gestaltung und Pflege ihres Internetauftritts an. Die Anfänge hierzu starteten bereits in den 90ern mit dem HessenNet-Informationssystem. Mit HessenNet wurden Internetauftritte einheitlich und bürgerfreundlich gestaltet. Es umfasste bereits – aus damaliger Sicht – eine ganze Reihe moderner und sicherer Funktionalitäten. Diese Technologie erregte zu seiner Zeit sehr viel mediale Aufmerksamkeit, wodurch das System nicht nur in Presse, Funk und Fernsehen, sondern auch an Hessentagen, EXPO-Veranstaltungen und sogar in Brüssel vor dem Rat der Regionen der Europäischen Union präsentiert wurde. Nicht ohne Grund ist HessenNet im Jahr 2000 als weltweit anerkanntes Projekt der EXPO ausgezeichnet und somit Teil der Weltausstellung geworden.

Mehr Individualität
Das Internet war zu Zeiten des HessenNet-Informationssystems für alle relativ neu und so sollten sich Bürger möglichst auf jeder kommunalen Webseite mittels einheitlichen Aufbaus und selbsterklärenden Piktogrammen auf den Buttons zurechtfinden können. Als aber Jahre später der Wunsch nach Individualität immer größer wurde, ließ die ekom21 ein neues Content-Management-System entwickeln.

Es entstand eCity21 mit diversen Modulen, wie dem Lebenslagenmodul oder auch einer Schnittstelle zum Hessenfinder (der landesweiten Zuständigkeitsdatenbank), um dessen Pflege zu vereinfachen. Spätestens jetzt war allen klar, welche wichtige Rolle das Internet und somit auch der eigene Internetauftritt spielen.

Effizientes eGovernment
Die technologische Weiterentwicklung machte aber auch vor eCity21 nicht halt und die Möglichkeiten moderner Webtools sowie die Anforderungen an effizientem eGovernment haben die ekom21 dazu bewogen, das Nachfolgeprodukt civento21® cm aus der Taufe zu heben. Dieses modulare aber dennoch komplexe Content-Management-System bietet die ekom21 seit rund einem Jahr ihren Kunden an. Neben Breuna haben sich mittlerweile viele andere Kommunen für diese neue Plattform entschieden.

Ziel ist es, alle eCity21-Kunden bis zum 31.Dezember 2014 auf civento21® cm umgestellt zu haben. Danach wird eCity21 nicht mehr betrieben oder supportet.